Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember






1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29
30








1. September – 472 maskiert
2. September – nochmal 472-Retro
8. September – 25 Jahre Museumsstraßenbahn des VVM
9. September – Kieler Spezialitäten
12. September – Die Maske hält
16. September – Die Wasserstoffära bei der Bahn beginnt
21. September – Zur Innotrans 2018
22. September – Doppel-Meyer I
23. September – Doppel-Meyer II
30. September – Wolkenstreifen

Sonntag, 9. September 2018 – Kieler Spezialitäten

V6E 3644

Am Sonntag sollten noch ein paar Fotos des aufgefrischten V6E 3644 "pur" ohne Schmückung entstehen, da der Wagen in der Regel unter dem nicht elektrifizierten Tramport steht und von dort nicht "mal eben" herausrangiert werden kann. Den Fotos kam eine herabfallende Girlande zu Hilfe, denn zunächst sollte der Wagen noch ein paar Tage geschmückt am Strand ausgestellt sein. Passend mit einem größeren wolkenfreien Feld konnten so einige Fotos des V6E 3644 mit am Nachmittag idealen Sonnenstand entstehen. Die an der Straßenbahn aktiven Mitglieder hatten im Vorwege des Jubiläums die Frontpartie des V6E aufgefrischt, das Ergebnis ist überzeugend – auch wenn die Karosserie einer grundhaften Erneuerung bedarf zeigt sich der V6E äußerlich wieder vorzeigbar. Fortsetzung mit dem hinteren Bereich nicht ausgeschlossen.

V6E 3644

Gestern tobte hier das Leben, am Sonntagnachmittag herrscht entspannte Ruhe – die Bänke unter dem Tramport sind weggeräumt, hier wird in Kürze der V6E 3644 wieder einziehen.

V6E 3644

Man sollte meinen, nach den zahlreichen Besuchen sind alle Fotostellen mit allen denkbaren Sonnenständen abgegrast – doch diese Position der Einfahrt in die Südschleife war mir bisher entgangen.

V6E 3644

Der Hochsommer ist vorbei, die Schatten werden länger. Perfekt in einem schattenfreien Bereich drapiert zeigt sich der V6E 3644 an der Hst Spielplatz, die noch vor wenigen Wochen "Bei den Zelten" hieß.

V6E 3644

War auf dem ersten Foto dieses Beitrages der TM 36 3495 mit einigen Besuchern auf Rundkurs, stand der Wagen wieder an der Hst Museumsbahnhof, als der V6E 3644 durch die Nordschleife fuhr. Vor genau sechs Jahren zeigten sich die beiden Wagen in der Südschleife nebeneinander, beide Fahrzeuge dringend aufarbeitungsfällig und der V6E 3644 erstmals seit fast 15 Jahren wieder unter Strom.

V6E 3644

Mit Hilfe des Kranschleppers wurde der V6E 3644 wieder unter den Tramport und mit dem Beiwagen V6BE 4683 zusammengebracht.

V6E 3644

Einrangiert. Links der Kieler Tw 195, ehemals Lübeck 249. Der hier einige Zeit zusätzlich abgestellte Bw 64 aus Kiel befindet sich derzeit zur Überarbeitung in der Wagenhalle.

GT6 7553

Am Sonntag sollte die Reihenfolge der in der Wagenhalle stehenden Kieler Arbeitswagen geändert werden, dafür waren einige Rangierarbeiten nötig, für die der GT6 7553 herangezogen wurde. Hier hat der 7553 den Kieler Bw 64 am Haken und zieht ihn aus der Wagenhalle.

GT6 7553

Der Zugverband an der Hst Museumsbahnhof.

B2 64

Passt diese Kombination überhaupt zusammen? In Kiel fuhren die 1939 von Uerdingen gebauten zweiachsigen Beiwagen zuletzt hinter GT6 – in Kiel waren es allerdings klassische Düwag-Gelenkwagen, während der Braunschweiger 7553 vom Typ Mannheim ist. Seit 1984 ist der Kieler Beiwagen 62 in Braunschweig und verkehrt als historischer Beiwagen 250 hinter dem 1940 von Credé gebauten Tw 113. Von daher ist es durchaus denkbar, dass es in Braunschweig bei Rangierfahrten diese Kombination mal real gab (und theoretisch noch geben könnte).

B2 64

Bw 64 wird erst einmal auf der Strecke zwischengeparkt.

B2 64

Die Kupplungsseite – dass ein Kieler GT6 angekuppelt war, ist inzwischen über 30 Jahre her.

Kieler Wagen

Die beiden Kieler Arbeitswagen 354 (Kurvenschmierwagen, 1908 bei Falkenried gebaut) und 353 (Schleifwagen, 1950 bei Schörling gebaut) sind derzeit mit Mängeln abgestellt, der 354 sollte weiter vorne im Hallenbereich abgestellt werden und dafür die Reihenfolge mit dem 353 tauschen.

ATw 353

Nachdem der 354 wegrangiert war, sollte 353 wieder in die Halle geschoben werden. Die Gleisgeometrie in diesem Bereich ist kompliziert und nur vorsichtig zu befahren. Die selten zu stellende Weiche wird vor dem Befahren gründlich gereinigt.

GT6 7553

Der Braunschweiger bei Ausfahrt aus der Wagenhalle. Ein seltenes Bild, da die Halle auf 1.100mm-Spur mit Kieler Wagen restlos belegt ist.

ATw 354

Der Schmierwagen 354 ist fahrfähig und kann sich selbst in die Wagenhalle fahren – beim 354 sind Arbeiten am Wagenkasten nötig, damit dieser wieder Besuchern vorgeführt werden kann.

GT6 7553

Zum Abschluss setzt sich der 7553 wieder an den Kieler Beiwagen 64...

GT6 7553

...und rangiert ihn in die Wagenhalle.

Fotos in Google Earth © 2018 Jan Borchers, www.bahnfotokiste.de Nach oben