Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember






1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29
30








1. September – 472 maskiert
2. September – nochmal 472-Retro
8. September – 25 Jahre Museumsstraßenbahn des VVM
9. September – Kieler Spezialitäten
12. September – Die Maske hält
16. September – Die Wasserstoffära bei der Bahn beginnt
21. September – Zur Innotrans 2018
22. September – Doppel-Meyer I
23. September – Doppel-Meyer II
30. September – Wolkenstreifen

Sonntag, 2. September 2018 – nochmal 472-Retro

472 060

Am Sonntag verkehrte der 472 060 wieder auf der Linie S21. Am Bf Elbgaustraße gibt es ein inzwischen wieder recht kleines Zeitfenster, wo er auf der Brücke über die Elbgaustraße zusammen mit dem Stellwerk Egs in Szene gesetzt werden kann. Die Wolken hatten sich glücklicherweise (zunächst) wieder verzogen, als der Zug aus der Kehre einsetzte.

472 050

Kehre Elbgaustraße mit dem alten S-Bahnwerk, welches im kommenden Jahr durch den Neubau am Kronsaalsweg ersetzt wird. 472 050 setzt zur Fahrt nach Bergedorf ein.

472 512

Der am 22. August 2018 verhängte Baustopp für den neuen Fernbahnhof am Diebsteich wird den Neubau auf derzeit nicht absehbare Zeit verzögern. So wird sich die Natur wohl nach und nach die gerodeten Flächen rund um die alten Bahnhofsanlagen zurückholen. 472 512, vsl. letzter hauptuntersuchter Zug der BR 472/473, verlässt bei strahlender Sonne den Bf Diebsteich.

472 060

Hinter Wolken versteckte sich Klärchen als 472 060 zurück nach Elbgaustraße fuhr. Von der nur am Vormittag in der Sonne liegenden Seite ist die die Retrogestaltung des 472 060 am besten zu erkennen.

472 060

Auch beim fünften Betrachten wirkt die optische Täuschung der abgeplatzten verkehrsroten Farbe praktisch perfekt. 472 060 fährt in den Hp Langenfelde ein, durch einen Notarzteinsatz war der Zug auf einen Bergedorfer Umlauf gewechselt.

BR 472

Zehn Minuten später scheint die Sonne wieder im besten Licht vom Himmel, als 472 061 in den Haltepunkt einfährt – im direkten Vergleich hat die vorherige Aufnahme ohne Sonnenschein durchaus ihre Vorteile, während mit direkter Sonne natürlich brillianter wirkt.

Fotos in Google Earth © 2018 Jan Borchers, www.bahnfotokiste.de Nach oben