Logo

Banner

 
Ende Mai 1989 endete im Bereich um Northeim der Einsatz der ETA – inzwischen längst in Braunschweig beheimatet, obgleich der Einsatzschwerpunkt noch immer Northeim und Hildesheim war. Bw Hildesheim stand noch bis zum Schluss auf einigen ETA als Heimat-Bw angeschrieben.

ETA im Bw Northeim Foto 1 zeigt das ehemalige Bw Northeim mit noch zahlreichen ETA – man sollte kaum glauben, dass dies der letzte Tag im Harzvorland sein sollte.

In Bildmitte steht 515 003 zusammen mit 815 798 kurz vor Bereitstellung zur Fahrt nach Walkenried. In Walkenried war seinerzeit Endstation für Reisezüge.

Diese Aufnahme entstand bereits einige Wochen vorher im März 1989 im Bf Northeim.

515 507 verlässt den Bf Northeim. Zuvor staunten einige "DDR-Rentner" über den Auflauf und wunderten sich. Als die Anwesenden ihnen erzählten, warum einige Fotografen anwesend sind, meinten sie "Und das erleben wir als DDR-Bürger mit...". Acht Monate später fiel die Mauer.
515 507 Bahnhof Northeim

815 798 Walkenried Am letzten Betriebstag der ETA um Northeim hat hier 815 798 den Bf Walkenried erreicht.

Wenn man den Güterschuppen links genau betrachtet, erkennt man
den Spruch "Räder müssen rollen für den Sieg!" ganz leicht wieder durchschimmern. In 2004 steht der Schuppen noch immer – der Spruch ist noch immer zu erkennen, eher ist die Deckschicht geringer geworden. Auch das ist Geschichte, hier am Ende der damaligen Welt. Weit hätten sie seinerzeit nicht rollen können, die Räder.

Die Buden rechts im Bild zierten bis vor wenigen Jahren weitere zeitgenössiche Schriften, wie "Unnötige Reisen verzögern den Sieg!". Inzwischen sind die Buden verkauft und zu Eigenheimen umgebaut, die Schriften längst verschwunden.

Diese Aufnahme zeigt 515 003 zur Abfahrt nach Northeim bereitstehend. Das Bahnhofsgebäude ist inzwischen privat genutzt, der Bahnsteig wurde ortsnäher im Hintergrund neu errichtet. 515 005 Bf Walkenried

515 109 Bf Herzberg(Harz) Hier steht 515 109 im Bahnhof Herzberg(Harz) zur Abfahrt bereit – wie deutlich zu erkennen, wird es aber noch ein wenig bis zur Abfahrt dauern.

Der 515 109 kam als einer der wenigen "kleinen" Akkutriebwagen – d.h. mit Batterien kleinerer Kapazität – noch einige Monate beim Bw Wanne-Eickel zum Fahren.
 

Zur Übersicht
Lok
www.bahnfotokiste.de
© 2006, Jan Borchers
Impressum